NorkaNORKA baut Geschäftsaktivitäten aus
Der Spezialleuchtenhersteller NORKA übernimmt von Swareflex, einem Unternehmen der Swarovski Gruppe, den Geschäftsbereich Traffic & Industries. Er umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Lichtsystemen für die Straßen- und Tunnelbeleuchtung....

Seit mehr als 70 Jahren entwickelt NORKA technisch anspruchsvolle Lichtlösungen in hohe Schutzart, die auf ganz spezielle Umgebungsbedingungen und Sehaufgaben zugeschnitten sind. Bahnhöfe, Brücken, Produktionshallen, Kühlhäuser, Logistikzentren, Parkhäuser, Häfen oder Sportstätten – all dies sind typische Einsatzgebiete für NORKA Leuchten. Mit der Gründung der NORKA Automation im Jahr 2016 bietet das Unternehmen zu den Leuchten auch die passende Steuerungslösung und die Integration in die Gebäudetechnik. „Die neue Akquisition stellt eine hervorragende Ergänzung des bereits bestehenden Produktportfolios dar und wird die Marktposition von NORKA als lichttechnische Spezialfabrik weiter stärken“, erläutert NORKA Geschäftsführer Florian Schönfeld und führt weiter aus: „Wir versprechen uns viele Synergien, insbesondere auch bei der Entwicklung und Herstellung von vollvergossenen Leuchtensystemen.“

Swareflex Geschäftsführer Johannes Oberdanner fügt hinzu: „In der Firma NORKA haben wir ein langjährig erfolgreiches Unternehmen gefunden, dem wir vertrauen, weil es die Werte von Swareflex im Hinblick auf Verlässlichkeit, Kundenorientierung und Innovationswillen teilt. Die gewohnt hohe Qualität, die für Kunden und in weiterer Folge Verkehrsteilnehmer unabdingbar ist, ist somit sichergestellt.“ Swareflex wird sich zukünftig auf das Kerngeschäft – die Entwicklung und Vermarktung von Lösungen mit Glasreflektoren für die Verkehrssicherheit und industrielle Anwendungen zur Lichtlenkung mit Glaslinsen – konzentrieren.

Um den Markt in Österreich und in den Nachbarländern zu betreuen, plant NORKA ein Kompetenzzentrum als 100-prozentige Tochtergesellschaft in Wattens/Tirol aufzubauen und nimmt dafür fünf hochspezialisierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Swareflex mit auf den Weg. Unter der Geschäftsführung von Florian Schönfeld sollen zukünftig vom NORKA Kompetenzzentrum sowohl die bestehenden Projekte zuverlässig fortgeführt als auch neue Tunnel- und Straßenbeleuchtungsprojekte initiiert und betreut werden. Darüber hinaus werden die bewährten NORKA Vertriebspartner in Österreich und in der Schweiz vor Ort unterstützt.

Die nächsten Monate dienen dazu, den Geschäftsübergang zu gestalten, den Knowhow-Transfer durchzuführen und die produktionstechnischen Voraussetzungen im NORKA Werk in Dörverden-Hülsen zu schaffen. So plant NORKA größere Investitionen, um die im österreichischen Vomp angesiedelte Produktion der Tunnelbeleuchtung inkl. der Endfertigung bis Ende 2019 nach Dörverden-Hülsen zu verlegen.


01 NORKA Swareflex Unterführung Söll Tirol

01 NORKA übernimmt von Swareflex den Geschäftsbereich Traffic & Industries. Er umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Lichtsystemen für die Straßen- und Tunnelbeleuchtung.
(Foto: Swareflex)

 

02 NORKA Swareflex Seehoftunnel Achensee 1

02 Unter der Geschäftsführung von Florian Schönfeld sollen zukünftig vom NORKA Kompetenzzentrum in Wattens/Tirol sowohl die bestehenden Projekte zuverlässig fortgeführt als auch neue Tunnel- und Straßenbeleuchtungsprojekte betreut werden.
(Foto: Swareflex)


Über NORKA

Hitze, Kälte, Dauerregen, Schnee, Strahlwasser, aggressive Stäube, ätzende Flüssigkeiten, gefährliche Gase und starke Vibrationen – um Leuchten zu entwickeln, die unter solch rauen Einflüssen zuverlässig funktionieren, braucht es Expertenwissen, Erfahrung und Kreativität. Das 1948 gegründete Familienunternehmen NORKA mit Sitz in Hamburg und Dörverden ist Marktführer im Bereich der Technischen Beleuchtung für extreme Umgebungsbedingungen. Zu den Haupteinsatzbereichen von NORKA Leuchten zählen Industrie- und Produktionshallen, Bahnsteige und Verkehrsbauten, Werkstätten, Parkhäuser, Fassaden, Hafenanlagen und Wartungsgruben ebenso wie Waschanlagen, Schwimmbäder, Logistikzentren und Kühlhäuser. NORKA Produkte stehen aufgrund ihrer Langlebigkeit, hohen Verfügbarkeit und Energie-Effizienz für Investitionssicherheit.

Über NORKA Automation

NORKA Automation entwickelt kundenorientiert nach Industriestandards optimale Steuerungslösungen für Beleuchtungsanlagen mit dem Ziel, individuell auf den Einsatzbereich abgestimmte Lichtkonzepte zu realisieren. Höchstmögliche Lichtqualität, bester Lichtkomfort, extrem lange Standzeiten, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und geringstmöglicher Energieeinsatz sind hierbei die selbstgesetzten Leitziele. Nach Erfordernis und Möglichkeit werden intelligente Lösungen für die Beleuchtungssteuerung mit vielen Funktionen der Gebäudeleittechnik zu ganzheitlichen Lösungen verbunden. Bei Bedarf werden kundenspezifische LED-Lösungen für spezielle Lichtanwendungen entwickelt und gefertigt. NORKA Automation steht für Intelligenz in Lichttechnik und funktionale Vielfalt weit über die Beleuchtungssteuerung hinaus.

Über Swareflex

Swareflex sorgt seit mehr als 60 Jahren mit seinen hochwertigen Produkten für die Sichtbarkeit und Sicherheit des Menschen im Straßenverkehr. Das als Unternehmensbereich von Swarovski gegründete Unternehmen stellt robuste und langlebige Reflektoren mit retroreflektierenden Glaselementen für vielfältige Anwendungen her. Darüber hinaus entwickelt und produziert Swareflex innovative, maßgeschneiderte Glaslinsen zur Anwendung in der Lichtlenkung, die Präzision und Qualität vereinen. Swareflex ist ein Unternehmen und eine Marke der Swarovski Gruppe.

Text: NORKA, Hamburg, www.norka.de
Bildrechte siehe Bildunterschriften