Bremen wird hell – und sicherer!
Am Montagabend, 5. November 2018, wird am Bremer Hauptbahnhof der erste Teil einer neuen Beleuchtung des Bahnhofsvorplatzes eingeschaltet. Dies bildete den Auftakt zu einer grundlegenden Erneuerung der Beleuchtungs- und
Sicherheitssituation im Bahnhofsquartier

Unter dem Motto: „Sicherheit durch mehr Licht“ soll auch bis Ende 2019 der Gustav-Deetjen-Tunnel eine neue Gestaltung mit Licht erhalten. Für die Discomeile gibt es viele gute Vorschläge, die der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz entworfen hat.
Über diese "Leuchtturmprojekte" hinaus, will swb bis Ende 2019 bis zu 15 Prozent der Bremer Straßenbeleuchtung auf modernste LED Lampen umstellen.
Hier investiert swb zusammen mit Partnern in die Zukunft. Dem Einschalten der Beleuchtung geht eine Talkrunde zum Thema „Licht und Sicherheit“ voraus.

Zu diesem Thema diskutieren ab 19.20 Uhr im Loft, Bahnhofsplatz 5, 28195 Bremen:
Ulrich Mäurer, Senator für Inneres
Ulf Wachholtz, Geschäftsführer der Achim Griese Treuhand GmbH
Michael Hünig, Vorstand Betrieb und Personal der BSAG
Lencke Steiner, Fraktionsvorsitzende FDP Bremen
Peter Siemering, Geschäftsführer der BTZ GmbH
Timo Poppe, Vorstand Infrastruktur und Finanzen swb AG
Hans-August Kruse, Vorstandsvorsitzender „Bremen Kommt“ e.V.
Moderation: Malte Bastian

Bilder und Text: swb AG, Bremen, www.swb-gruppe.de