Kennzeichnung von Leitern
Um Schaltungsfehler und Verwechslungen zu vermeiden, sind die einzelnen Kupferleiter im Kabel mit farbigen Isolierungen versehen. Der nachfolgenden Tabelle können Sie entnehmen, welche Farben üblich sind und mit welchen alphanummerischen Kennzeichnungen man die Adern heute und früher belegte.

Leiterbezeichnung Alphanummerische Kennzeichnung   Farbe
  heute früher meist schwarz oder braun
Außenleiter 1 L1 S meist schwarz oder braun
Außenleiter 2 L2 S meist schwarz oder braun
Außenleiter 3 L3 S meist schwarz oder braun
Neutralleiter N Mp blau 1)
Schutzleiter PE SL grün-gelb 2)
PEN-Leiter (Neutralleiter mit Schutzfunktion PEN Mp grün-gelb 2)
Erde E E nicht festgelegt

¹ Ist kein Neutralleiter vorhanden, kann der blaue Leiter auch für andere Zwecke, nicht aber für den Schutzleiter, verwendet werden.
² Die Kennzeichnung grüngelb darf für keinen anderen Leiter verwendet werden.

 

 

 

Leitungsarten im Überblick

   

Spezialleitung für die Strassenbeleuchtung