>
Offener Spiegeltopf mit seitlichen Reflektionsblechen. Erste Versuche der Lichtlenkung und Abschirmung nach oben. Die offene Bauweise bewirkt eine starke Korrossion.
Stand 50er und 60er-Jahre
Spiegeltopf, der mittels einer Wanne vor grober Verschmutzung geschüzt war. Lichtlenkung erfolgt in diesem Fall durch Prismen in der Wanne. Wirkungsgrad bereits erheblich verbessert.
Stand 60er und 70er-Jahre
Hochglänzende Aluminiumhalbschalen zur Lenkung des Lichtes. Gute Lenkung des Lichte, teils mit Prismenwannen.
Stand 70er bis 90er- Jahre. Werden bis heute gebaut
Gezogene Spiegeltöpfe, die das Licht computerberechnet auf die Straße werfen. Optimaler Wirkungsgrad, da die Lichtlenkung ausschließlich durch den Spiegel erfolgt. Wanne klar.
Aluminiumbedampfte Fasettenspiegeltöpfe. Höchste erreichbare Beleuchtungswirkungsgrade, durch optimale computerberechnete Lichtlenkung. Minimaler Streulichtanteil, somit optimale Nutzung des Lichtes.
   

Fotolia 118231914 XS

Technical Guide for Streetlights and Outdoor Lighting
Orderlink

Besuchen Sie uns auf Facebook

Technik 120x90

Buchvorstellung

Buchvorstellung 2

Wer ist online?

Aktuell sind 428 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang