Verkehrsbereich En in lx g2 Hinweis
Oberirdische Bahnsteige und Treppen, außen, dunkles Umfeld      
  <= 20cm über Schienenoberkante 1,5 0,13 1) 2) 3)
  <= 35cm über Schienenoberkante 3 0,13 2) 3)
  >= 35cm über Schienenoberkante (Hochbahnsteig) 15 0,2 2) 3)
Unterirdische Bahnsteige und Treppen, innen 120 0,33 2) 3)
Schalter und Eingangshallen 120 0,2 2) 3)
Fußgängertunnel 120 0,2 2) 3)
g2 = Gleichmäßigkeit Emin/Emax, En = Nennbeleuchtungsstärke



 

 

 

1) Bei hellem Umfeld sind die Werte für En wegen erschwerter Adaptionsbedingungen zu verdoppeln
2) Werte in höchstens 20 cm über dem Boden
3) Werte gültig für Nahverkehrsanlagen entnommen den "Richtlinien für elektrische Anlagen nach der Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab)- E-Baurichtlinien", veröffentlicht im Verkehrsblatt Nr. 17/1990:"Beleuchtungsanlagen". Für Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG gilt die DB-DV 954/3 "Vorschriften für elektrische Energieanlagen".