Die typische Straßenleuchte besteht in Zukunft nur noch aus den wesentlichen drei Komponenten: Leuchtmittel, EVG und Steuergerät. Natürlich finden Sie heute bereits eine Unzahl an mehr oder weniger intelligenten EVGs. Zu Bedenken ist aber, es gibt keine standardisierte Funktionalität. Mit einem smarten Controller, der die typischen Schnittstellen unterstützt, parametrierbar ist und funktional alles bietet, was zur maximalen Energieeinsparung führt, haben Sie eine freie Wahl der nachgeschalteten Komponenten oder Leuchten. Die LICS Outdoor Produktfamilie mit lokalen Intelligenz verfügt in der stand-alone-, als auch in der vernetzbaren Version über die gleichen Grundfunktionalitäten. Wer allzeit Herr der Lage sein möchte und unmittelbar den Energieverbrauch wie auch den Status der gesamten Beleuchtungsanlage im Blick haben möchte, wählt die über Powerline vernetzbaren Controller. Die Datenübertragung erfolgt auf der Spannungsversorgungsleitung und unterliegt hinsichtlich der Kabellängen in einem Beleuchtungssegment keinerlei Restriktionen. Ein weiterer und somit wesentlicher Vorteil dieser strategischen Entscheidung ist, Sie können sofort auch in Teilbereichen mit der Ausrüstung beginnen.
 

 

Zurück