Bedarfsgerechte Beleuchtungsszenarien können heute realisiert werden, weil sich die aktuellen Leuchtmittel, insbesondere die LED-Technologie dafür hervorragend eignen. Im Gegensatz zu den bisher eingesetzten Lichtquellen, die einen überproportionalen Lichtstromrückgang im gedimmten Zustand aufwiesen, sind die aktuellen LED-Leuchten gedimmt sogar wesentlich effizienter und können problemlos zwischen 1 und 100% gesteuert werden. Auch die Reaktionsschnelligkeit die bislang gleichfalls ein Mangel der bisher eingesetzten Entladungslampen war, ist hiermit endgültig behoben. Somit steht außer Frage, die aktuelle und zukünftige öffentliche Beleuchtung kann sich mit den neuen Lichtquellen erstmals bedarfsgerecht verhalten. In Abhängigkeit der Witterungssituation wird die Beleuchtung tageslichtgeregelt eingeschaltet.  Weitere Sensoren erfassen die Leuchtdichte, so dass die Straßenverhältnisse gleichfalls mit berücksichtigt werden. Über Induktionsschleifen oder Bewegungsmelder kann jede Anlage so eingestellt werden, dass diese maximal gedimmt wird und im Bedarfsfall das Beleuchtungsniveau anhebt wenn es tatsächlich benötigt wird. Dieses energetisch optimierte Beleuchtungsverhalten so umzusetzen, ist die Aufgabe der kommenden VS Produktgenerationen LICS Outdoor.

 

 

 

Zurück